Die GründerInnen

The Founders

Edith Wolf Perez – Obfrau / Chair

Edith Wolf Perez schloss ihre Tanzausbildung am Laban Centre London mit B.A. (Hons.) ab und graduierte zum M.A. an der Warwick University, UK (Cultural Policy and Administration). Sie ist Kulturjournalistin mit Schwerpunkt Tanz und hat zahlreiche Artikel in Fachzeitschriften und Zeitungen veröffentlicht. Sie war künstlerische Leiterin der Sommerschule beim Festival Bozen Danza, Beiratsmitglied von Kunstförderungskommissionen in Wien und Graz sowie Projektmanagerin von EU-Projekten. Edith war Mitbegründerin und leitende Redakteurin des Tanzmagazins tanzAffiche, das sie weiterhin online als Webzine tanz.at betreibt. Sie ist Mitglied des Advisory Board der Dance & Creative Wellness Foundation und Doktorandin an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.

Edith Wolf Perez holds a B.A. (hons.) in dance (Laban, London) and an M.A. in European Cultural Policy and Administration (Warwick University, UK). She is a writer on dance and arts and has published extensively in trade magazines and newspapers. She has been artistic director of the summer school at the festival Bolzano Danza, was member of arts funding commissions in Vienna and Graz and managed a series of EU projects. She was a co-founder and editor-in-chief of the dance magazine tanzAffiche which she continues to edit online as the website tanz.at. She is a member of the advisory board of the Dance & Creative Wellness Foundation and a PhD candidate at the University of Music and Performing Arts, Vienna.

Katy Geertsen – Schriftführerin / Secretary

Katy ist eine engagierte professionelle Tänzerin und Lehrerin, die gerne die Bedeutung aller Aspekte des Tanzes und der Künste für Einzelpersonen und ihre Gemeinschaften auf der ganzen Welt erforscht. Sie glaubt, Tanzen kann jedem Einzelnen ein Mittel zum Ausdruck, zur Kommunikation und ein Weg zu einem gesünderen Leben bieten. Katy entdeckte ihre Liebe zum Tanz in jungen Jahren. Während ihrer Ausbildung an der Amsterdam School of the Arts erkundete sie die Welt des zeitgenössischen Tanzes. Sie tanzte weiter mit einflussreichen Tanzlehrern und absolvierte in 2011 ihre BA (Hons) am Trinity Laban – Conservatoire for Music and Dance in London. Anschließend erweiterte sie ihren Horizon bei der LINK Dance Company der Western Australian Academy of Performing Arts in Perth, Australien. Ihre Studien führten sie dazu, sich auf ihre Überzeugung zu konzentrieren, dass Tanz jedem einen Weg zu einem gesünderen Leben bieten kann. Sie arbeitete mit Menschen zusammen, die sich mit einer Behinderung identifizieren oder unter sozialer Ausgrenzung leiden, wurde zur Probenleiterin bei einer Tanzgruppe für ältere TänzerInnen ernannt und in 2015 absolvierte sie das Mark Morris Dance Group – Dance for PD® Teacher Training. Seitdem arbeitet sie als leidenschaftliche ‚Dance for Health‘ Lehrerin und Proponentin in diesem Bereich. Jetzt bringt sie ihre einzigartigen Erfahrungen nach Österreich.

Katy is a dedicated professional dance artist and teacher who enjoys exploring every aspect of what dance and the arts can mean to individuals and their communities across the globe. She believes dance can provide every individual with a means of expression, communication and with a pathway towards a healthier life. Katy graduated in 2011 with a first class BA (Hons) degree from Trinity Laban – Conservatoire of Music and Dance. She continued to expand her horizons at the post-graduate LINK Dance Company of the Western Australian Academy of Performing Arts in Perth, Australia. Her studies led her to concentrate on her belief that dance can provide every individual with a pathway towards a healthier life. She worked with those who identify with having a disability or suffer from social exclusion, was appointed as the rehearsal director with a dance company for the mature dancer and in 2015 she completed the Mark Morris Dance Group – Dance for PD® Teacher Training course. Since then, she has worked as a passionate ‘Dance for Health’ teacher and advocate in the field and now brings her unique experiences to Austria.

Chris Wang – Berater / Advisor

Der Tänzer, Tanzpädagoge und Kunstvermittler Chris Wang wurde in St. Pölten geboren und erhielt seine Bühnentanzausbildung (B.A.) an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien. Seine berufliche Karriere begann er an der Oper Graz, wo er als Gastsolist und Tänzer in Tanzproduktionen sowie als Ensemblemitglied des Balletts/ Tanzkompagnie der Oper Graz zwischen 2010 und 2018 unter den Direktoren Darrel Toulon und Jörg Weinöhl tanzte. Freischaffend arbeitete er mit zahlreichen renomierten internationalen und österreichischen Choreograph*innen (u.a. Jérôme Bel, Natalia Horecna, Nikolaus Adler, Helge Letonja). Seit 2014 beschäftigt er sich intensivier mit Tanzvermittlung als integrative und inklusive Arbeit – mit dem sozialen Aspekt des Tanzens.  An der Anton Bruckner Privatuniversität Linz studierte er fortführend Tanzpädagogik (M.A.). Mit danceability austria (Vera Rosner), Bewegte Interaktion und im Rahmen von Tanz die Toleranz der Caritas arbeitet er seit 2009 mit Tanz in einem sozialen Kontext. Chris Wang sieht die Tanzvermittlung als Schnittpunkt zwischen Kunst, Pädagogik und Forschung. Er ist PhD candidate der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien sowie im MAS Dance Science Programm der Universität Bern. Seit März 2021 ist Chris Wang an der Universität Mozarteum Salzburg als Senior Lecturer tätig und lehrt Tanz am Orff Institut für Elementare Musik- und Tanzpädagogik.

The dancer, dance educator and arts advocate Chris Wang was born in St. Pölten, Austria, and received his Bachelor’s and Master’s degrees at the Music and Arts University of Vienna and Anton Bruckner University Linz, in the fields of dance performance and dance pedagogy respectively. As a dancer, Chris worked with nationally and internationally renowned artists and choreographers (e.g. Jérôme Bel, Natalia Horecna, Helge Letnonja, Nikolaus Adler, among others) both as a freelancer and at the Opera House Graz. As a dance educator, Chris Wang has worked, taught and assisted social dance projects since 2009.  He sees his work in and through dance as an overlapping field between the arts, pedagogy and science. Since 2019, Chris studies MAS Dance Science at University Bern and is currently a PhD candidate at the University of Music and Performing Arts Vienna. In March 2021 the Mozarteum University Salzburg appointed him as a Senior Lecturer. He now teaches Dance at the Carl Orff Institute for Elemental Music and Dance Pedagogy students.

Kontaktiere uns über
Reach out to us via our contact form